Hauptversammlung TSV Oberriexingen e. V. 1900

Im Rahmen der Hauptversammlung wurden zahlreiche Mitglieder geehrt und ausgezeichnet.

Nach der Begrüßung und Totenehrung der im abgelaufenen 118. Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder legten die Vorsitzenden den Geschäfts- und Finanzbericht ab. Dem Statement der Kassenprüfer schlossen sich die Abteilungen Tennis, Fußball, Turnen- und Leichtathletik, Karate, Tischtennis und Handball an. Sie berichteten lebendig über Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften, aber auch über Niederlagen und Abstiege. Für die derzeit mehr als 1000 Mitglieder stehen grundsätzlich gute Infrastrukturen wie Sport- und Festhalle, aber auch Rasen- und Tennisspielfelder zur Verfügung. Beeinträchtigt wurde diese Situation jedoch durch die Renovierungsverzögerung der Sporthalle bis Oktober. Dadurch war die jährliche Kinderweihnachtsfeier fast gefährdet, konnte jedoch dann zur Freude der Kinder durchgeführt werden.

Für den kurzfristig verhinderten Bürgermeister Herrn Wittendorfer übernahm sein Vorgänger Werner Somlai die Entlastung der Vorstandschaft.

Danach war es den Vorsitzenden Werner Scholpp und Erich J. Bannert eine Ehre, folgenden Mitgliedern Ehrennadeln zu überreichen: Bronze für 20 jährige Mitgliedschaft an Jutta Beck, Elke Gratz, Beate und Axel Kiefer, Uta Lehr, Klaus Schembera, Elvira Schneider, Michael Sommerfeld, Renate Stefanie, Maria Wild sowie Gerlinde Ruf als Übungsleiterin. Silber für Helmut Stulhofer sowie Peter Krüger für seine langjährige Übungsleitertätigkeit im Karate. Gold erhielten für 40-jährige Vereinszugehörigkeit Edeltraud Rau und Stefan Heuberger. Eine Anerkennungsurkunde erhielten Kai Thomas und Werner Vosseler für ihren unermüdlichen Einsatz am Sportgelände.

Zu Ehrenmitgliedern wurden Thomas Bauermeister und Werner Scholpp ernannt, die beide die Geschicke des Vereins seit Jahrzehnten positiv mitgestalten.

Die Präsidentin des Turngau Neckar-Enz, Bärbel Vorrink, überreichte mit sehr lobenden Worten die Gauehrennadel in Silber des Schwäbischen Turnerbundes an Petra Dörr, Manuela Kirschner, Sabine Kreth, Yvonne Schembera, Susanne Schwenk und Helke Wild.

Mit dem Dank an alle Übungsleiter, Trainer und Funktionären, die Säulen des Vereins, konnte die Versammlung kurz nach 22.00 Uhr in harmonischer Atmosphäre beendet werden.

Kinderweihnachtsfeier 2017

Ausnahmsweise erstrahlte die Festhalle dieses Jahr schon am 2. Advent in hellem Licht. Die Kleinsten des TSV zeigten ihr Können auf der Kinderweihnachtsfeier. Von Tanzenden Kerzen über Wilde Flieger ging es in den Weihnachtszirkus, sowohl das Tanzmariechen als auch die Fußball-Stars sorgten vor der Pause für tolle Stimmung.
Nachdem sich alle mit Kaffee, Kuchen und Fleischkäsweckle gestärkt hatten, kam das Publikum in den Genuss der sportlichen Darbietung der Flying Girls und der Karate Kids. Natürlich durften die Handball-Minis und eine tänzerische Einlage der Lightning Girls und unsere Kleinsten vom Eltern-Kind-Turnen nicht fehlen.
Während alle zusammen ein Weihnachtslied anstimmten, kam dann der Nikolaus. Mit leuchtenden Augen liefen die Kinder auf die Bühne und holten sich ihr G’schenkle ab.
Nach einer gelungenen Weihnachtsfeier wünschen wir allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.
Ein ganz besonderer Dank gilt allen Trainern, Übungsleitern und den vielen helfenden Händen, ohne die so eine schöne Veranstaltung nicht möglich wäre.

Jetzt haben uns noch ein paar schöne Fotos von Michael Stahl erreicht (vielen Dank!), die wollen wir Euch nicht vorenthalten: