Zirkeltraining – Mach dich fit für den Sommer!

Wenn Sie Zirkeltraining hören, denken Sie gleich an Ihren alten Sportlehrer und langweiligen Schulsport?

Dann sollten Sie umdenken. Zirkeltraining macht nicht nur Spaß, es ist eine optimale Methode zur Verbesserung Ihrer Kraftausdauer und trainiert Ihr Herz-Kreislauf-System. So können wir fit in den Sommer starten! Wir absolvieren verschiedene Übungen an mehreren Stationen und beginnen nach einer Pause wieder von vorne – im Kreis also. So entsteht aus dem stetigen Spannungsreiz und den relativ kurzen Erholungspausen ein intensives Intervalltraining. Das Training beenden wir mit Dehnung der beanspruchten Muskulatur.

Bringen Sie neuen Schwung in Ihren Trainingsalltag und melden Sie sich an bei:
Gerlinde Ruf Tel. 1 59 58
Kursbeginn: 6. Februar   15 x  (außer in den Ferien)
Kursdauer:  montags 19 bis 20 Uhr in der Festhalle Oberriexingen
Kursgebühr: TSV Mitglieder 30,- EUR, Nichtmitglieder 65,- EUR

„Fünf-Esslinger“

Im Alter schwinden Muskeln und Knochen. Das Tempo bestimmen wir selbst. Es geht beim Üben im Kurs also nicht um den sportlichen Wettkampf, sondern um „Haltbarkeit“. Mit den „Fünf-Esslingern“ werden die wichtigsten Fitnesskomponenten auf sehr einfache Weise und ohne Hilfsmittel trainiert. Mitmachen kann jeder – es werden keinerlei Vorkenntnisse oder Voraussätzungen benötigt. Jeder übt nach seinen Möglichkeiten.
Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie mich unter Tel.: 950562 oder Handy 0177/5281967.
Kursbeginn: 11.01.2017 um 10 Uhr im Gemeinschaftsraum des Betreuten Wohnens
Kursdauer: 10 x, Kosten: TSV-Mitglieder 25.- €, Nichtmitglieder 45.- €
Übungsleiterin: Yvonne Schembera

„Fit und Gesund“

Der Kurs richtet sich an diejenigen, die gezielt etwas gegen den  Bewegungsmangel und die damit verbundenen Risikofaktoren und Beschwerden tun möchten. Denn: „Gesundheit fällt nicht vom Himmel.“
In einer Gruppe von Frauen und Männern erlernen Sie unter kompetenter Anleitung Übungen zur Kräftigung der Muskulatur, eingebettet in einen vielfältigen und abwechslungsreichen Stundenverlauf mit Herz-Kreislauf-Aktivierung, Bewegungsspielen und Wissensvermittlung. Dabei soll der Kurs nicht nur Ihre Gesundheit fördern, sondern vor allem Spaß machen.
Das Kursprogramm ist im Rahmen der Gesundheitsförderung § 20 Abs. 1 SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschussungsfähig.
Sind Sie interessiert? Dann machen Sie mit, jeder ist herzlich willkommen!!
Kursbeginn: Montag, 09.01.2017 von 19 – 20 Uhr in der Sporthalle
Kursdauer: 15 x, Kosten: TSV-Mitglieder 30.- €, Nichtmitglieder 65.- €
Übungsleiterin: Yvonne Schembera – bei Fragen erreichbar unter 0177/5281967

Erfolgreiche Teilnahme am Karate-Nachwuchscup 2016 in Eberdingen

turnier12. Platz für Raphael Mezger

Am Samstag 26.11.2016 starteten beim offenen GKVBW-Nachwuchscup 2016 wieder Athleten der Karateabteilung des TSV Oberriexingen. Mit dabei waren auch zum ersten Mal Julien Fynn Eckstein, Kim Aron Streicher und Gergely Südi, weiterhin unsere erfahrenen Teilnehmer Laurin Hammer, Raphael Mezger und Tommy Flohr.
Gestartet wurden im Einzelkampf und im Mannschaftskampf.

turnier4Zuerst startete Julien Fynn unser Jüngster (7 Jahre). Bei seinem ersten Wettkampf zeigte er eine gute Leistung und sehr schöne Techniken, leider wurde die eine oder andere Technik von den Kampfrichtern nicht gewertet. Ein Nachwuchs der Hoffnung macht!

Bei unseren erfahrenen Kämpfern Raphael und Laurin zeigte sich schon die Turniererfahrung. Laurin konnte den 1.Kampf souverän mit sehr guten gezeigten Techniken mit 4:0 für sich entscheiden. Den 2. verlor er ganz knapp. Beim 3. Kampf musste er (bei einem Stand von 4:1 für sich) seinem Vereinskollegen Raphael wegen Disqualifikation den Vortritt lassen. Bei Raphaels 1. und 2.Kampf musste er, trotz guter Leistung, die Punkte an seine Gegner abgeben. Raphael holte sich in dieser Gruppe den 2.Platz.

Parallel zu Laurin und Raphael starten Tommy und Gergely auf der Nachbarkampffläche. Tommy und Gergely hatten beide eine sehr starke Gruppe, die sich aus sehr erfahrenen Turnierkämpfern zusammensetzte. Tommy wurde im ersten Kampf disqualifiziert, den 2. Kampf verlor trotz guter gezeigter Techniken nur knapp. Bei Gergelys erstem Turnier zeigte er gute Leistungen und überzeugte mit der einen und anderen schönen Technik, jedoch gingen die Punkte an seine Kontrahenten.

turnier2Bei letzten Einzelwertungen startete Kim Streicher in seiner Gruppe. Kim zeigte bei seinem 1.Turnier sehr gute Techniken, die die Kampfrichter auch belohnten. Er verlor zwar seine Kämpfe mit 2:4 und 2:3, aber seine Leistungen zeigten, dass noch viel Potential in ihm steckt.

Zum Schluß starte noch der Mannschaftswettbewerb. Gegen die Karatesportgruppen aus Walldürn hatte unsere Mannschaft Laurin, Raphael und Gergely einen schweren Stand. Sodass die Punkte an die gegnerischen Teams ging.

Alle Athleten zeigten guten Leistungen, die nur durch viel Trainingsfleiß erbracht werden.

turnier3Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Teilnehmern für ihre Teilnahme und meinem Jugend-Trainerkollegen Uwe Gebhardt recht herzlich für seine Mitbetreuung bedanken.

Joachim Stecher
Kinder und Jugendtrainer
Abt. Karate